Mittwoch, 30. Juli 2014

Rainbow Hanny


Ich hab euch noch gar nicht unsere neue Badetasche gezeigt - "Hanny" in XL, die neue Tasche von ki-ba-doo. Wie schon im vergangenen Jahr, so habe ich auch dieses Jahr auf den allerletzten Drücker eine neue Badetasche nähen "müssen", tja. Manche Dinge muss Frau einfach machen, so ist das.
Während ich aber letztes Jahr drei Stunden vor der Abfahrt noch an der Nähmaschine gestanden bin, war ich dieses Jahr viiiiiel, viel zeitiger dran. Schon sechseinhalb Stunden vor der nächtlichen Abfahrt war meine "Hanny" FERTIG!



Mein Mann stellt immer so Fragen wie Warum brauchen wir eigentlich jedes Jahr eine neue Badetasche?, aber ich finde, das ist der falsche Ansatz. Neue Schnitte sind einfach dazu da, genäht zu werden. Besonders, wenn sie etwas können, was die vorige Badetasche nicht konnte. Diese hier hat zum Beispiel einen Reißverschluss - ich hatte noch NIE eine Badetasche mit Reißverschluss, Premiere also. Und sie ist NOCH GRÖSSER als alle Taschen, die wir bis jetzt hatten.
(Das muss bei diesem Schnitt aber nicht sein, den gibt es auch in zwei kleineren Größen.)
Und wenn man die Tasche nicht gerade, so wie ich, aus lauter verschiedenen Streifen machen will, ist sie auch fix zusammengenäht.


Hier noch ein Foto vom Live-Einsatz am Strand. :-) 


Schnittmuster "Hanny" bei Ki-ba-doo

Dienstag, 29. Juli 2014

Whitney laaang


Für den Strand haben wir dieses Jahr wieder neue "Whitneys" von Farbenmix in  Größe 164 genäht. Weil ich von Muster-Jersey meistens nur einen Meter bestelle, was bei diesem Schnittmuster in dieser Größe leider nicht mehr ausreicht, und weil meine Mädels sehr gerne sehr lange Kleider tragen, mache ich hier aus der Not eine Tugend, verlängere unten mit einem farblich passenden Streifen und schon gibt es laaange Kleider, ganz nach Wunsch. :-)
Naja, bei meiner Großen ist das Kleid gar nicht mehr soo lang, ich gebe es zu. Ihr fehlen nur noch fünf Zentimeter, dann hat sie mich erreicht. (Und nächsten Sommer guckt sie dann schon auf mich runter, oje.)


Bald wird auch meine jüngere Tochter eine ganz große sein ... aber noch darf ich hier ein bisschen "süß" nähen, mit Kätzchenstoff und Katzenappli. Zum Glück!



Schade, dass der Urlaub schon vorbei ist ... eine Woche ist ziemlich kurz. Aber nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub!
Mit den Kleidern machen wir heute beim Creadienstag mit.

Montag, 28. Juli 2014

Sommer-Blogverlosung - Die Gewinnerinnen!


Herzlichen Dank für eure vielen guten Wünsche für unseren Urlaub!
Wir hatten eine feine Woche am Meer in Italien, an unserem Lieblingsurlaubsort, wo wir nun schon zum zehnten (und vorläufig letzten) Mal gewesen sind. Eigentlich könnten wir ja noch ganz oft hinfahren, aber allmählich wird es vielleicht doch Zeit, auch mal etwas Neues kennen zu lernen ... ;-)

Heute Vormittag waren nun schon die beiden jungen Losfeen für euch am Werk und haben eifrig Zettelchen gefaltet, um dann für hier und für die Verlosung auf Facebook die Gewinnerinnen zu ziehen.

Die gelbe Türsitzerkatze übersiedelt demnächst zu ...


... Josy, herzlichen Glückwunsch! Schickst du mir bitte deine Adresse?

Und der Gutschein von Alles für Selbermacher geht an ... 


... Laura. Herzlichen Glückwunsch! Von dir brauche ich bitte die E-Mail-Adresse, an die du den Gutschein gerne geschickt haben möchtest! Bitte an speedyneko ät aon dot at schicken, danke!

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, und an Alles für Selbermacher für die freundliche Unterstützung!

Freitag, 18. Juli 2014

Sommer-Blogverlosung


Ihr Lieben, ich mache wieder eine kurze Sommerpause mit Urlaub am Meer - und wie gewohnt lasse ich euch eine kleine, feine Verlosung da, damit es am Blog nicht allzu einsam wird, während ich nicht da bin. 

Ich habe zwei Preise für euch - einen sehr feinen für die, die selber werken möchten, und einen für die, die lieber schon etwas Fertiges haben wollen. "Alles für Selbermacher", wo ich erst kürzlich meine wunderwunderschönen neuen Labels (ich hab sie auf Instragram schon gezeigt) bestellt habe, unterstützt mich mit einem tollen 20-Euro-Gutschein für euch, und ich habe eine gelbe Türsitzer-Katze für euch anzubieten, die ich nach meinem Tutorial (findet ihr in der linken Sidebar) genäht habe. 
Mitmachen könnt ihr, indem ihr hier drunter einen Kommentar hinterlasst - bitte im Kommentar angeben, welchen Preis ihr gern gewinnen möchtet.

Parallel läuft das Gewinnspiel auch auf meiner Facebook-Fanpage (nochmal mit zwei Preisen - wieder ein Gutschein und dazu eine rot-pinke Katze), dort könnt ihr gerne ein zweites Mal mitmachen und eure Gewinnchancen so erhöhen. :-) 

Habt eine schöne Zeit - wir lesen uns wieder! 


Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.
Das Gewinnspiel läuft von Freitag 18.7.2014 bis Montag 28.7.2014 9 Uhr.
Zu gewinnen gibt es einen Gutschein über 20 Euro von „Alles für Selbermacher“ (Gutschein teilweise zur Verfügung gestellt von „Alles für Selbermacher“) und eine Türsitzer-Katze von „kitzkatz design“.
Unter allen Teilnehmern, die die o.g. Kriterien erfüllen und innerhalb des Aktionszeitraumes am Gewinnspiel teilnehmen, werden am 28.7.2014 die zwei Gewinner durch das Los ermittelt. Anschließend werden die Gewinner per Mail kontaktiert und haben sieben Tage Zeit, auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren.
Datenschutz:
Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet im Gewinnfall das Einverständnis zur Nennung des Names auf dem kitzkatz-design-Blog.
Soweit im Rahmen dieses Gewinnspiels personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden, werden sie vom Veranstalter ausschließlich zum Zweck der Durchführung dieser Aktion erhoben, verarbeitet und genutzt.
Gewinnspiel mit freundlicher Unterstützung von „Alles für Selbermacher“.


Donnerstag, 17. Juli 2014

Lya Nr.2


Letzten Freitag hatte ich hier schon eine Lya für mich gezeig, die hatte wunderschöne Querstreifen in Rot und Pink. Jetzt wollte ich mir noch so ein Kleid in Blockstreifen nähen und habe diesen blaugestreiften Jersey aus einer Kiste gezogen. Zeige ich ihn meinem Mann - was sagt der? Na, ich weiß nicht. Vielleicht, wenn die Streifen der Länge nach wären? Na ok, ich hätte ja nicht fragen müssen.
Hab ich also den Stoff verkehrt rum genommen und der Länge nach zugeschnitten, ich bin ja beinahe für alles offen. Herausgekommen ist nun das hier.
Also, ich weiß nicht. An den Strand gehen kann man damit wohl schon, und das hab ich demnächst vor. Eine meiner Töchter war begeistert von dem Kleid und hat gerufen "Sowas will ich auch!!!", und die andere hat gemeint "Boah, wie hässlich. Du siehst aus wie in eine Küchenschürze gewickelt." (Ich verrate jetzt nicht, wer was gesagt hat, damit niemand böse auf mich ist ... hoffentlich funktioniert es.)
Noch ein Kleid nähe ich jetzt nicht mehr vor dem Urlaub für mich - keine Zeit mehr, leider. Spaß machen würde es mir nämlich noch sehr. (-; 


Diese Schürze Dieses Kleid hier schicke ich heute zu RUMS.

Mittwoch, 16. Juli 2014

(me)


Erfreuliche - oder auch nicht - Nachrichten von der Nähmaschinenfront: Mein Nähmaschinentechniker hat vor Mitte August keine Zeit für meine Maschinen, weil er zuerst 80 andere Nähmaschinen reparieren muss und dann selbst auf Urlaub geht. Ích kann also fröhlich weiterwerken. Yes!
Da hab ich mir doch gleich heute Vormittag - zur Abwechslung - ein V-Raglan-Shirt genäht, habt ihr ja schon eeewig nicht an mir gesehen, stimmts? (-;

Das hier ist allerdings ein besonderes V-Raglan-Shirt, das ist nämlich "Schutzkleidung". Also eine spezielle Art von Schutzkleidung. Bisschen sehr zu privat, um das hier im Blog ausführlich zu erörtern, aber es kommt aus der Trauma-Therapie und das wird nun ein Kleidungsstück für mich sein, das mich schützt, wenn ich an einem bestimmten Ort zurückkehre. Bleibt sicher nicht mein einziges dieser Art. 

Ich hab das Shirt in meinem Lieblingstürkis genäht, mit farblich abgesetzten Bündchen - sieht man nur auf diesem Bild halbwegs gut:


Hier nicht. ;-)


Habt einen tollen Tag!

Dienstag, 15. Juli 2014

Tiger, nicht sehr gefährlich


Mein kleiner Neffe (hier hab ich ihn mal vorgestellt) ist inzwischen schon vier Jahre alt geworden. Zeit, ihm mal wieder ein neues Shirt zu nähen!
Irgendwie ist mir beim Stoffe aussuchen der süße Tigerjersey von Lillestoff in die Hände gefallen, deshalb habe ich mir kurzerhand eine alte eigene Appli-Vorlage wieder herausgesucht (die hier, jahaa, ich heb die nämlich alle auf) und ein wenig neu interpretiert für das neue Tiger-Shirt von S.
Hoffentlich wird er es tragen - sehr wild und gefährlich sieht der Tiger ja nun nicht aus. Und mit vier ist man ja schon groß, wild und gefährlich ... denke ich mal.


Immer schwierig, die Farben gut zu treffen, wenn das Tageslicht schon schwächer wird (und man tagsüber unterwegs war, anstatt Fotos zu machen, sorry) - das Bild von der Rückseite trifft die Farben aber ziemlich genau:


Damit mache ich heute wieder beim Creadienstag mit.
Und bei mir steht schon ganz bald eine Näh-Pause an, *heul*. Morgen, Mittwoch, bringt mein Mann alle meine lieben Maschinen - Nähmaschine, Overlock und Cover - zum wohlverdienten Service-Urlaub zum Nähmaschinenmechaniker. Was werde ich meine Lieben vermissen, hach! Heute gibts deshalb noch einen Näh-Marathon! :-)))

Shirt-Schnitt: Xater/Farbenmix, schmale Version, Gr. 110/116