Freitag, 31. Oktober 2014

Katzen im Regen


Für ein Zwillingspärchen habe ich diese fröhlichen Regenkatzen-Shirts in Größe 74/80 genäht.

Für das Mädchen mit ganz buntem Regenbogenstreifenjersey inklusive Pink und einer Katze mit pinkfarbenem Regenmantel mit bunten Knöpfen drauf ...


... und in der Jungsversion ein Regenbogenstoff ohne Rosa/Pink, eine Regenjacke statt -mantel und ein kleines Regenbogenhalstuch, dazu hat der kleine graue Kater noch rote Gummistiefelchen bekommen. 


Zusammen sehen die beiden ziemlich putzig aus, finde ich ... :-)


Habt ein gemütliches Feiertags-Wochenende!

Genäht nach "Henric" von Ki-ba-doo.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Matz mit Katz


Heute darf ich euch meine neue Weste "Matz" vorstellen. Bei ki-ba-doo gibts zwei neue Ebooks für Jungs, Matz-die-Weste und Oscar-das-Hemd, und weil es hier an Jungs fehlt, habe ich "Matz" kurzerhand für mich selbst genäht.
Das Ebook bietet Größen bis 170/176 und ein Blick in die Maßtabelle hat gezeigt, dass ich auch bei Größe 158/164 noch reichlich Platz für T-Shirt, Cardigan UND Jeansjacke darunter habe, also: ein Schnitt mit Damenqualitäten bis Größe 36/38, würd ich sagen.


Meine Weste ist außen aus rotem Jackenstoff von bonnybee, hat eine warme Zwischenschicht aus Woll-Volumenvlies von Buttinette und ist gefüttert mit finnischem Miezekatzen-Sweat von der Stoffprinzessin.
(Falls ihr bei diesem Kleidungsstück den Regenbogen vermisst: Ich habe die Absteppungen in allen Regenbogenfarben gemacht, das war ziemlich aufwendig, bloß sieht man es auf den Fotos fast gar nicht und auch in echt nicht wirklich sehr deutlich. Aber ich weiß es. ;-) )

Veränderungen gegenüber dem Originalschnitt: 5 cm verlängert, Kragen statt Kapuze.


Beim Fotografieren hatte ich freundliche Unterstützung von Kater Fritzi.
(Falls ihr euch fragt, wie es ihm inzwischen geht: Er hat zwei oder drei inoperable Fibrosarkom-Rezidive, eins davon eher mittelgroß und eins schon recht groß - ich weiß nicht so genau, wie lange er noch bei uns sein wird können, wohl eher nur Monate. Bis jetzt geht es ihm aber sehr gut und er hat keine Schmerzen.)



Interessant, so eine Fernbedienung ... 



Ich mag meine neue Weste sehr gerne - gemütlich bequem und super kuschelwarm! 


Verlinkt bei RUMS.

Dienstag, 28. Oktober 2014

Hirsch im Wald


Inzwischen ist auch das zweite Wunsch-Shirt für meinen kleinen Neffen fertig (das erste, den kleinen Löwen, hatte ich euch hier gezeigt): Es sollte ein Hirsch drauf sein.
Nun bin ich zwar nicht grundsätzlich ein fauler Mensch, aber extra Arbeit mache ich mir nur, wenn es nötig ist ;-) ... und einen Hirschen habe ich mir erst im August mühevoll für eine Appli vorgezeichnet (nämlich hier) - den habe ich jetzt ungeniert einfach wiederverwendet. Nachdem der Hirsch diesmal nicht blau ist, sondern braun, und der Untergrund nicht rosa, sondern grün, sieht das alles doch wieder ganz anders aus - nicht?


Dazu hat der Hirsch noch einen Baum, eine Eule und zwei Pilze bekommen. 


Ich hoffe, mein vierjähriger Neffe ist zufrieden und wird die Shirts gerne tragen.

Genäht nach Farbenmix "Xater".
Verlinkt beim Creadienstag und bei Made4boys.

Sonntag, 26. Oktober 2014

#zalandodiy // Pimp your shirt :-)


Vor elf Tagen hatte ich überraschend eine Mail-Nachricht in meinem Postfach, ob ich denn nicht beim "Do It Yourself Contest von Zalando" dabei sein wollte, ein DIY-Bastelkit würde schon für mich bereit stehen.
Man sollte ein T-Shirt und ein paar Bastelutensilien bekommen und daraus dann irgendwas machen und zeigen - und das alles möglichst schnell, denn Teilnahmeschluss sollte schon am 22.10. sein. Zu gewinnen sollte es ein professionelles Video-Shooting in Berlin geben.

Bin ja ein neugieriger Mensch und immer zu Herausforderungen bereit, also hab ich natürlich ja gesagt.
Aber dann ... der Postweg. Am 22.10. sollte ich ein fertiges Ergebnis zeigen - und am 24.10. kam das Päckchen bei mir in Österreich an. Etwas schwierig, den Termin einzuhalten, zumal ich das Shirt ja auch noch vorwaschen wollte, bevor ich irgendwas draufnähe.
Ich habe also sehr verspätet gestern losgelegt, mein Ergebnis gestern auf Instagram gepostet und heute, bei (leider schwachem) Tageslicht, auch noch Tragefotos gemacht.

So gings:

1. Mein Päckchen. :-) Shirt, weiße Textilfarbe, rotes und blaues Garn, ein Button.
2. Einen Schriftzug auf Karton aufgezeichnet, mit dem Papiercutter aus Karton die Buchstaben möglichst sauber ausgeschnitten.
3. Karton-Schablone mit Stecknadeln auf dem Shirt befestigt
4. und 5. Textilfarbe mit einem Schwamm auf die Schablone getupft
6. gecheckt, ob ich alles erwischt habe
7. Schablone vorsichtig entfernt
8. aus dem Garn eine Schnur geflochten, aus der Schnur ein Herz geformt, das Herz auf das Shirt gesteckt
9. mit der Nähmaschine mit engem Geradstich das Herz festgenäht (Stickvlies auf der Rückseite)

Und weil ich auch einen "handmade with love"-Button bekommen hatte, hab ich den auch noch drangenäht - fertig:



Meine Mädels finden es schon mal sehr schick und haben sich freiwillig bereit erklärt, das Shirt zu tragen, falls es mir mal nicht mehr gefallen sollte. ;-)


 Danke, dass ich mitmachen durfte! Hat Spaß gemacht! :-)


Einen schönen Sonntag euch allen!

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Schwarz mit Regenbogen


Gestern habe ich mir noch ein "Elli"-Shirt genäht - ich glaube, das ist mein aktueller Lieblings-Shirt für die kühleren Monate: schön lang, schmal und mit weitem Rollkragen.
Verwendet habe ich die dunklen Blockstreifen von der Stoffprinzessin - alle Stoffprinzessin-Blockstreifen-Jerseys sind Lieblingsstoffe bei mir: wunderbare Qualität, weich, tolle Farben ... vernähe und trage ich total gerne!
Von vorne sieht das Shirt allerdings reichlich düster aus:


Ich habe nämlich nur in den äußeren Ärmel-Seitennähten Regenbogen-Reststreifen eingefügt, die sieht man von vorne fast gar nicht.
Von der Seite leuchtet es dafür umso schöner. (Und da muss ich auch noch einen Faden abschneiden, ups.)


Einen dezenten Schriftzug gibt es auch mal wieder, den habe ich schlauerweise erst appliziert, als das Shirt schon fertig war (warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, nicht wahr). 


Ich glaube, so drei, vier "Ellis" kann mein Schrank schon noch vertragen diesen Herbst/Winter ... 


Verlinkt bei RUMS.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Kleiner Löwe


Mein vierjähriger Neffe hat zwei Shirts bei mir bestellt - eins mit einem Löwen drauf und eins mit einem Hirschen. Hirsch hab ich noch keinen genäht, aber das Löwen-Shirt ist gerade eben fertig geworden.
Sehr gefährlich guckt der Löwe schon wieder nicht - ich fürchte, ich kann nur liebe Tiere. (-;


Ich steh sehr auf die Farbkombination Türkis/Petrol, ich glaube, daraus muss ich mir für mich selbst bald mal auch etwas nähen.

Genäht nach "Xater" von Farbenmix.
Verlinkt bei "Made4Boys".

Dienstag, 21. Oktober 2014

Geschwistershirts gesternt


Als Geschenk für ein Geschwisterpaar habe ich diese beiden Shirts im Auftrag genäht. 


Ich finde es toll, dass es inzwischen von so vielen Jerseys eine passende Jungs- und Mädchenvariante gibt, so kann man wunderbar einen Geschwister-Partnerlook nähen und kleine rosa Mädels können trotzdem ihrem Farbkonzept treu bleiben.
Die Namens-Geschwistershirts machen immer extra viel Arbeit beim Applizieren (in diesem Fall waren es 38 Buchstaben, da hatte ich noch Glück mit den kurzen Vornamen der beiden Kinder), aber als Geschenk kommen sie dafür auch immer extra gut an. :-)


Genäht nach Henric/Kibadoo und Mareen/czm.
Verlinkt beim Creadienstag.