Freitag, 29. November 2013

Drachenmützen


Eine Woche Vorbereitungszeit habe ich noch bis zu meinem ersten Markt ... hui, die Zeit wird schon knapp!
Hier kommt ein Schwung Drachenmützen für kalte Ohren und Köpfe nach dem Schnitt aus dem "Multi-Mützen"-Ebook von Farbenmix.
Drachenmützen mit Drachen:


Drachenmützen mit Flammen:


Drachenmütze mit Dinos und, wie könnte es anders sein, Drachenmütze mit Regenbogen *g*:


Für die Präsentation haben sich ein paar attraktive Models eingefunden:


Ich wünsche euch ein schönes erstes Adventwochenende!

Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtsbaumschmuck / Mini-RUMS


Vor zehn Tagen habe ich in den Farbenmix-"Inspirationen" diesen tollen Beitrag zum Nähen von Geschenkanhängern/Baumschmuckanhängern gesehen und gleich Lust bekommen, sowas auch auszuprobieren, gleich mit Blick auf den kommenden Adventmarkt. Gestern war ich dann richtig in Fahrt und habe eine ganze Sammlung von Anhängern genäht.



Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich immer ein Sandwich aus Baumwollstoff/Fleece/Baumwollstoff gelegt, eine Form aufgezeichnet, abgenäht (ein Bändchen als Aufhänger mitgefasst), das Ganze knappkantig ausgeschnitten und verziert. Hat richtig Spaß gemacht! :-)


Zuerst habe ich Geradstich verwendet, aber dann hat mir der Zickzackstich wie beim Applizieren doch besser gefallen. 



Ja, und eigentlich ... ihr erinnert euch an letzten Donnerstag? Eigentlich bin ich ja im Adventmarktvorbereitungsstress und darf nixnixnix für mich selbst machen, aber, ach, RUMS-Tag ist schon wieder, und wie jetzt? Gar nix für mich? Ist doch irgendwie auch nicht schön.
Also so ein kleiner Anhänger zwischendurch muss doch gehen, oder?
Und deshalb hier mein Mini-RUMS des Tages, mein kitzkatz-Regenbogen-Baumanhänger: :-)


Und falls euch das zu wenig GeRUMSe für einen Donnerstag ist, setze ich noch eine kleine Naht obendrauf. ;-) Meine allererste MAlou vom September nämlich fand ich die ganze Zeit über zwar total schön von den Farben her, aber irgendwie viel zu lang für mich, und deshalb habe ich sie praktisch nie getragen. Am Montag habe ich ihr nun eine Kur mit Schere und Overlock verpasst und sie um den untersten Blockstreifen gekürzt ... und was soll ich sagen? Neuer Lieblingspulli! (Sorry, schlechte Farben diesmal beim Foto, aber das Leuchten seht ihr ja am Septemberbild.)

Und jetzt gehts weiter an die Arbeit ...

Dienstag, 26. November 2013

kitzkitz näht

Am heutigen Creadienstag steht ganz meine jüngere Tochter F. mit ihrem selbst gewählten Nähbloggernamen "kitzkitz" im Mittelpunkt.

Wir zeigen euch deshalb nicht nur ihre nach eigenem Schnitt und eigener Anleitung genähten Lavendelkatzen ...


... sondern auch, wie die rote Katze ihre neue Besitzerin gefunden hat:


Das macht nämlich besonders stolz, wenn man sein eigenes Werk liebevoll verpackt überreichen kann und dann zugucken darf, wie es ganz, ganz vorsichtig wieder aus Schleife und Papier hervorgeholt und bestaunt wird ...  seht ihr den stolz-zufriedenen Blick der Näherin links im Bild? :-))


Und die große Schwester hat auch gleich einige Nächte viel, viel besser geschlafen mit dem wunderbaren Lavendelduft neben dem Kopfkissen!

Inzwischen hat kitzkitz fleißig weitergearbeitet, im Herbst haben viele wichtige Freundinnen Geburtstag, und so sind drei weitere MiniMini-Börsen nach dem Ebook von Melfei entstanden - leider haben es nur zwei auf ein Foto geschafft, die dritte wurde ganzganz schnell verschenkt:


Nähen mit Kindern ist einfach toll! So schön, wenn die Kinder sich über ihre fertigen Werke freuen!
Auch meine Große war nicht faul und hat inzwischen an einem eigenen Schnitt getüftelt, aber davon wird noch nicht mehr verraten ... da müsst ihr noch geduldig sein. ;-)

Anleitung Lavendelkatze

Vor längerem habe ich sie euch schon angekündigt - heute ist es endlich so weit ... Trommelwirbel ...
Die Anleitung meines großen kleinen Mädchens für ihren ersten eigenen Schnitt erscheint im Kinderleicht&Schön-Blog!!
TATAA!
Die Lavendelkatze! :-)


Mein Mädchen hat hart gearbeitet und die Nähmaschine gefordert, sie hat zum ersten Mal in ihrem Leben appliziert (und dabei ihre Mama ziemlich stolz gemacht!!) und alles ganz wunderbar geschafft. :-))


Die fertigen Lavendelkatzen sind zwar bis jetzt leider alle verschenkt worden, haben aber den Beschenkten sehr viel Freude bereitet ... und damit auch meinem Mädel, das schon Stoffkombinationen für die nächste Lavendelkatze überlegt.


Die kinderleichte Anleitung für die Lavendelkatze findet ihr hier und hier zum Herunterladen , die Schnittteile könnt ihr hier oder über den Link oben in der Sidebar herunterladen. 
Viel Spaß beim Nachnähen wünschen wir euch! Miau!

Montag, 25. November 2013

Regenbogenpatchworkdecke (II)


Ooops, I did it again ...
Manche Dinge tue ich einfach soo gerne, die muss ich immer wieder machen, es geht gar nicht anders. Regenbogen-Patchworkdecken gehören da offenbar dazu. Dieses Jahr im April habe ich schon eine für meine Schwiegermutter zum Geburtstag genäht und nun hatte ich wieder Lust, Regenbogenstreifen aneinander zu nähen - vielleicht mag ja jemand beim Adventmarkt eine Regenbogendecke kaufen? Mal sehen ...


Inzwischen bin ich schon deutlich routinierter beim Nähen einfacher Patchworkdecken wie dieser - zwei Nachmittage und ein Vormittag Arbeit und das gute Stück war fertig. Aber gut, es sind ja auch nur einfache Stoffstreifen. :-) Und es macht soo viel Spaß und tut richtig gut beim Nähen, gerade an grauen, kalten Tagen.
Sehr empfehlenswert!!



Für die Rückseite habe ich Sternen-Kuschelfleece von Buttinette verwendet.


Und falls beim Adventmarkt keiner meine Decke kaufen will ... behalte ich sie einfach selbst, so schauts aus!

Freitag, 22. November 2013

Lass die Sonne rein! :-)


Vielen Dank für eure zahlreichen lieben Kommentare zu meinem Rainbow Loop gestern! Ich hab mich riesig darüber gefreut und werde den Loop gleich umso stolzer tragen! :-))

Aus dem selbst gemachten Regenbogenstoff habe ich am Mittwoch und Donnerstag gleich noch die Ärmel für zwei Kindershirts zugeschnitten: eine "Mareen" in 110/116 und eine "Lina" in 86/92, beide im Hauptteil aus Regenbogenstreifenjersey mit Sonnen-Applikation. An kalten, grauen Herbst- und Wintertagen kann man damit bestimmt ein bisschen zur Klimaverbesserung beitragen.

Die "Lina" in 86/92 ist noch so winzig, dass ich die Ärmel bewusst nicht gleich gemacht habe, sonst hätte man nicht den ganzen Regenbogen sehen können und das wäre doch schade gewesen.


In 110/116 sind die Ärmel dann schon etwas länger ... 



Beide Shirts habe ich für den Shop bzw. den Adventmarkt genäht.
Ein "Making of" zum Regenbogenstoff könnt ihr übrigens Anfang Dezember in einem Gastpost bei Astrid/Le monde de kitchi sehen, ich verlinke es dann hier, wenn es so weit ist.

Habt ein schönes, kuscheliges Wochenende!!

Donnerstag, 21. November 2013

Rainbow Loop


Eigentlich stecke ich mitten in den Vorbereitungen für meine erste Marktteilnahme und eigentlich wollte ich deshalb die RUMS-Tage vorher alle ausfallen lassen - ich habe einfach keine Zeit, jetzt jede Woche einen Tag Nähzeit für mich zu verwenden. Eigentlich.
Na, aber wie heißt es so schön? Ein Loop geht immer. Eben. Und weil ich gestern mal wieder Regenbogenstoff für Shirts zusammengenäht habe, hab ich mir ein fettes Stück davon für einen Loop für mich abgezweigt. 
Außen also Regenbogenstoff by kitzkatz und innen grauer Kuschelzottelirgendwas (war mal in einer Ü-Tüte dabei) ... schnell zusammengenäht und fertig. :-) Und passt überall dazu ...vorausgesetzt, man mag bunt.

Zu meiner MAlova (bei der mir unten *heul* der Zipper gebrochen ist, obwohl es ein teurer war ... Ich hab mal beim Lieferanten reklamiert, aber das wird mir wohl auch nicht viel bringen, außer vielleicht einen neuen Reißverschluss - aber wer näht mir den dann ein??) ...



... und auch zu meiner beigefarbenen Daunen-Kaufjacke, die ohnehin etwas Farbe gebrauchen kann.



Was ich sonst noch aus dem Regenbogenstoff gemacht habe, zeig ich euch morgen. :-)

Dienstag, 19. November 2013

Door Cats


Gestern Nachmittag und heute Früh habe ich vier Türsitzer-Katzen für den Weihnachtsmarkt genäht, an dem ich im Dezember teilnehmen werde. 


Fast wäre sich ein Regenbogen ausgegangen ... aber für mehr als vier Katzen hat mein Granulat-Vorrat dann nicht gereicht. :-)


Im großen Korb hat noch eine fünfte Katze Platz genommen, die ich schon vor zwei Jahren genäht habe - das ist Katze "Pfote", die meiner Tochter F. gehört.
(Die Katzen habe ich wie in meiner eigenen Anleitung genäht, die auch in der linken Sidebar verlinkt ist, allerdings habe ich dort nur eine Schnittvorlage für eine sitzende Katze. Aber sehr schwer ist es nicht, einen liegenden Körper vorzuzeichnen, das könnt ihr, wenn ihr Lust habt, sicher leicht nachmachen.)


Danke fürs Daumen- und Pfotendrücken für unseren Kater Maxi! Er hat seine OP (Entfernung einer Zyste an der Backe) gestern gut überstanden und ist abends wieder zu uns nachhause gekommen. Dass er nun einen Halskragen tragen muss, findet er leider, wie erwartet, ganz furchtbar. Hoffentlich gehen die zwei Wochen für ihn ganz rasch vorbei ...


Mit den Türsitzer-Katzen mache ich heute beim 100. Creadienstag (Wow! Glückwunsch!!!)  mit.

Montag, 18. November 2013

Schick ins Theater


Am Wochenende habe ich fast gar nix genäht - die Zeit war gefüllt mit einem Ikea-Besuch mit einer lieben Freundin (DANKE!), Wocheneinkauf und Gartenarbeiten -, aber ein schnelles Stück musste dann doch aus der Maschine schlüpfen: die Theater-Tunika für meine Große.
Sie hat mit der Schule ein Abo und fährt regelmäßig ins Theater - und da muss man schließlich einigermaßen schick sein. Zu schick darf es aber auch nicht sein und vor allem nicht unbequem. Da kam L. der Paillettendruck-Jersey von Stoff&Stil gerade recht. Den habe ich nun gestern schnell in eine Basic Tunika von Ki-ba-doo verwandelt und heute morgen hat mir das Kind gnädig noch ein Foto ohne Gesicht geschenkt. :-) (Sie verlässt das Haus um 7 Uhr früh und die Theaterfahrt ist gleich nach der Schule, also muss sie schon frühmorgens theaterschick aus dem Haus.)


Und jetzt brauche ich eure Daumen für Kater Maxi, dem wird heute seine Zyste aus der Backe operiert. Ich fürchte mich schon ...

Freitag, 15. November 2013

Love Cat


Zum Wochenausklang - bei uns in Niederösterreich ist schulfrei und die Kinder haben schon Wochenende - gibt's bei mir heute noch mehr Herzen ... eine süße Mieze mit Herz auf einer Farbenmix "Leni" in Größe 122/128 mit Ärmeln aus Katzen-Jersey von Michas Stoffecke


Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 14. November 2013

Herzensbrecher-Joana


Nachdem ich vor zwei Wochen meine "Rebellion-Joana" gezeigt hatte, für die ich ein Lieblingsshirt von M*ngo recycelt hatte, hat mir Lieblingsfreundin Johanna ein anderes Shirt vom gleichen Hersteller "ans Herz gelegt" (deine Wortwahl, meine Liebe!) ... und ja! Eine gute Idee! Musste ich es natürlich gleich bestellen, waschen und ... zerschneiden.


Eigentlich hätte es ja im Original auch nicht so übel ausgesehen, sehr weit geschnitten, was ich nicht soo mag, und unten nicht gesäumt, was irgendwie nicht lässig, sondern komisch aussah, aber sonst ok. Allerdings vollkommen herbst- und winteruntauglich. Und jetzt ein Shirt bis zum Sommer aufheben - geht gar nicht! Also musste es eine Joana werden.


Die Sache mit dem gebrochenen Herzen und den Gefühlen drauf gibt jede Menge Platz für Interpretationen aller Art, besonders für Leute, die mich besser kennen. ;-) Aber so leicht wird mein Herz nicht gebrochen ... und wenn doch, näh ich es wieder zusammen, ätsch. 


Tochter F., noch rekonvaleszent, hatte nicht viel Spaß beim Outdoor-Fotoshooting, deshalb haben wir es dann noch drinnen versucht ... aber da wollte sie dann eigentlich nur noch den Kater knipsen, naja. Immerhin, der ist auch ein Herzensbrecher, passt also. 


Das ist mein heutiger Beitrag zu RUMS, yeah! :-)

Mittwoch, 13. November 2013

Brotkorb-Parade


Jemand hatte bei mir zwei Brotkörbchen bestellt, deshalb habe ich gestern, wo ich schon dabei war, gleich eine kleine Brotkorb-Parade nach meinem schon beinahe vergessenen eigenen Tutorial genäht. 
Außen Baumwollstoff mit Applikation, innen Wachstuch - die sind ziemlich fix genäht! :-) (Ohne Applikation ginge es wohl noch ein wenig fixer ...)
Die beiden bestellten Wunsch-Körbchen sind die zwei ganz unten (braun und pink/orange); meine beiden Favoriten sind das Kaffee-Körberl mit Semmel und Kipferl (so richtig österreichisch *g*) und das Chevron-Körbchen.


Im Dezember mache ich zum ersten Mal bei einem Adventmarkt mit, da werden die übrigen Körbchen hoffentlich neue Besitzer finden.


Und könnt ihr euch noch erinnern, wie ich mich letzte Woche darüber gefreut habe, dass unser Kater Maxi beim Tierarzt nur eine Punktion brauchte und dann anscheinend wieder alles gut war? Die dumme Zyste, die er nach einem Kampf an der Backe hat, füllt sich wieder und wieder, er ist schon dreimal punktiert worden, aber leider nützt das nichts, und nun hat er für kommenden Montag einen OP-Termin und die Zyste wird doch operativ entfernt. :-( Natürlich bin ich immer noch froh, dass es nichts Bösartiges ist, aber eine teure OP (500 Euro) und 10 Tage ein armer Kater mit Kragen, das ist gar nicht fein ...