Dienstag, 31. Januar 2017

Eine Decke für Baby Benjamin♥


Für das frisch geschlüpfte Baby "meines" nigerianischen Augustin*-Verkäufers an der U-Bahn-Station, wo ich täglich vorbeikomme, habe ich eine bunte weiche Decke genäht. Als Dankeschön durfte ich gestern bei der Übergabe lauter süße Babyfotos angucken.♥

Verlinkt beim Creadienstag.


*Der "Augustin" ist die Wiener Straßenzeitung, die von Obdachlosen, Langzeitarbeitslosen und Asylwerbern verkauft wird.

Sonntag, 29. Januar 2017

kitzkatz design FINAL SALE


Liebe Blogleserinnen, wenn ihr mir auf Facebook folgt, wisst ihr ja schon Bescheid: Mit Ende Jänner gebe ich meinen Gewerbeschein zurück und nähe wieder nur noch privat und für karitative Zwecke ... für mehr reicht meine inzwischen karge Freizeit leider einfach nicht aus.
Auf meiner Facebook-Seite habe ich deshalb schon so gut wie alles ausverkauft, was ich noch an fertigen Stücken übrig hatte. Ein paar allerletzte Teile habe ich eben noch abfotografiert und online gestellt, die könnt ihr hier angucken und bis zum 31.1. abends noch kaufen (eventuell danach noch vorhandene Artikel lösche ich dann von der Seite). Den Link könnt ihr übrigens auch öffnen, wenn ihr nicht bei Facebook registriert seid.

Ich freu mich schon, wenn ich hier wieder lauter private Sachen zeigen kann. ;-)

Mittwoch, 4. Januar 2017

Willkommen 2017


Lange nichts gepostet ... ob wohl noch jemand hier reinliest?
Wer weiß.
Für den Fall, dass: Liebe Leserin, alles Gute im neuen Jahr!

Ich habe nicht in böser Absicht pausiert. Vielmehr war ich zunächst mit der Abwicklung meines Crowdfunding-Projekts nach Feierabend in der Vorweihnachtszeit ziemlich ausgelastet und dann hat mich drei Tage vor Heiligabend auch noch eine Grippe niedergestreckt. Deshalb ist, wie ich leider gestehen muss, dieses Jahr auch die Weihnachtspost (Bild links oben) größtenteils unerledigt geblieben, obwohl ich das sonst sehr gerne mache. Nur fünf fertige Karten habe ich ingesamt geschafft - zugeschnitten hatte ich ehrgeizig weit über 20. Nun ja. Ich freue mich sehr, dass ich trotzdem sehr liebe Post bekommen habe, vielen Dank! (Sorry an alle, deren Karten nicht im Bild sind, das Foto ist schon vom 24.12.)
Immerhin hat meine jüngere Tochter am letzten Adventwochenende noch ihre Weihnachtsgeschenke selbst genäht (Bild links unten), während ich daneben ein paar Kekse gebacken habe. An Heiligabend waren wir dann beide krank.
Und zum Glück hatte ich im Krankenstand Zeit und Gelegenheit, zwischendurch kurz aufzustehen und die Geschenke für unsere KonversationsCAFÉ-Weihnachtsfeier (Bild rechts oben) am 26.12. (43 Schlüsselanhänger) zu nähen. Die gemeinsame Feier war sehr schön!♥

Inzwischen bin ich nur noch erkältet und genieße eine Urlaubswoche zuhause, mit etwa tausend Projekten, die fast alle nichts mit Nähen zu tun haben.
In diesem Bereich habe ich für 2017 einiges an Veränderung geplant.
Wie sieht es bei euch aus? Große Pläne? Vorsätze? Erzählt mir was davon, ich bin gespannt!